Forum



Anmelden, FAQ, Suche, Mitglieder, Gruppen, Registrieren, Persönlicher Bereich



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: So Okt 26, 2014 1:31 am 
Offline

Registriert: Sa Aug 15, 2009 9:26 pm
Beiträge: 95
Hallo Leute,
eine Frage habe ich noch ist die *.dat Datei und Die *.bin das selbe ????? kann ich die Dat zur bin einfach umbenennen????

MFG,Denis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: So Okt 26, 2014 9:55 am 
Offline

Registriert: Sa Aug 15, 2009 9:26 pm
Beiträge: 95
Hallo Leute,
da bei mir die *.bin Datei im Workbench++ nicht erzeugt wird (win7/64) und ich keine Antwort ,wegen bin und dat Dateien hier erhalte, habe ich weiter experimentiert.
Ich bin so vorgegangen…. Die ASM Datei compile es wurde eine TXT und eine DAT Datei erzeugt. Habe die *.DAT Datei im Workbench versucht zu übertragen ->Programm aus Datei übertragen ging nicht, hat Garnichts gemacht(keine übrtragung/Fehlermeldung).
Die DAT Datei habe ich dann unter Workbench aufgemacht und einfach als BIN abgespeichert. Wenn ich jetzt auf Übertragen->Syscod aus Datei drücke und die *.bin Datei öffne kommt die Fehlermeldung: „ Fehler in Datei! Token# ist fehlerhaft.“ Was heißt das in der höhere Programmiersprache für einen Schlosser????.
MFG,Denis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: So Okt 26, 2014 8:12 pm 
Offline

Registriert: Mi Apr 09, 2008 12:09 am
Beiträge: 42
Wohnort: Tangermünde
Hallo, Denis,
Workbench arbeitet bei mir auch nicht unter CCASM. Nimm den Assembler-Code von Gofy und benenne die Datei mit "1-WIRE-DRIVER-MICRO-V1". Wichtig ist, dass sie als ASM-Datei (.asm)vorliegt. Dann nimm den "nackten" ccasm-Assembler und lege die Datei (DOS) auf den Icon. Daraufhin werden fünf neue Dateien erzeugt, eine davon ist die gesuchte bin-Datei. Im Basicteil von Gofy musst Du von der Zeile SYSCODE "1-WIRE-DRIVER-MICRO-V1.bin" das Kommentar-Zeichen ' löschen. Dann compiliere. Es entsteht die dat-Datei. Nun sollte es funktionieren. Übrigens: alle Dateien müssen sich am selben Ort befinden.
Freundliche Grüße
Bert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: So Okt 26, 2014 10:47 pm 
Offline

Registriert: Sa Aug 15, 2009 9:26 pm
Beiträge: 95
Bert hat geschrieben:
Hallo, Denis,
Workbench arbeitet bei mir auch nicht unter CCASM. Nimm den Assembler-Code von Gofy und benenne die Datei mit "1-WIRE-DRIVER-MICRO-V1". Wichtig ist, dass sie als ASM-Datei (.asm)vorliegt. Dann nimm den "nackten" ccasm-Assembler und lege die Datei (DOS) auf den Icon. Daraufhin werden fünf neue Dateien erzeugt, eine davon ist die gesuchte bin-Datei. Im Basicteil von Gofy musst Du von der Zeile SYSCODE "1-WIRE-DRIVER-MICRO-V1.bin" das Kommentar-Zeichen ' löschen. Dann compiliere. Es entsteht die dat-Datei. Nun sollte es funktionieren. Übrigens: alle Dateien müssen sich am selben Ort befinden.
Freundliche Grüße
Bert


Hallo Bert,

ich bedanke mich ganz Herzlich.Habe alles verstanden auser "ccasm-Assembler und lege die Datei (DOS) auf den Icon" du meinst den ccasm aus dem verzeichnis von Workbench oder????? habe versucht ihn zu starten,geht nicht. köntest du detalierter das Erklären :oops: :oops: .... den rest hatte ich auch so gemacht...


ok habs geschaft


Zuletzt geändert von parabello am Mo Okt 27, 2014 1:14 am, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: So Okt 26, 2014 11:03 pm 
Offline

Registriert: Mi Apr 09, 2008 12:09 am
Beiträge: 42
Wohnort: Tangermünde
Hallo,Denis,
richtig, ich meine die Datei ccasm.exe aus dem Workbench- Verzeichnis. Die sollst Du nicht gesondert starten, die Anwendung startet, indem Du die asm-Datei einfach nur auf den Icon der ccasm.exe ziehst (drag and drop).
Viele Grüße
Bert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2014 2:06 pm 
Offline
Site Admin

Registriert: Di Mär 15, 2005 11:36 pm
Beiträge: 1736
Wohnort: Aachen, Düsseldorf
Hallo,

sorry, wenn das mit der Workbench++, warum auch immer, nicht geht. Man kann mit ccasm.exe in der Konsole auch den Code assemblieren.

Mit STRG + R und dann cmd kommt man zur Konsole. Dort dann den Pfad suchen, wo CCASM liegt. In diesem Ordner muss auch die *.asm Datei liegen.

Mit dem Befehl "cd" wechselt man zu Verzeichnissen in der Konsole. Ein Tipp: Öffne den CCASM Ordner im Explorer, gib "cd" in der Konsole ein und ziehe den Ordner aus dem Verzeichnisbaum in die Konsole. Dann noch ENTER drücken und das korrekte Verzeichnis sollte in der Konsole geladen sein.

Dann assemblieren mit ccasm dateiname.asm

_________________
Tappertzhofen
www.tappertzhofen.eu

Support http://www.tappertzhofen.eu/kontakt.php


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2014 11:14 pm 
Offline

Registriert: Sa Aug 15, 2009 9:26 pm
Beiträge: 95
Bert hat geschrieben:
Hallo,Denis,
richtig, ich meine die Datei ccasm.exe aus dem Workbench- Verzeichnis. Die sollst Du nicht gesondert starten, die Anwendung startet, indem Du die asm-Datei einfach nur auf den Icon der ccasm.exe ziehst (drag and drop).
Viele Grüße
Bert


Danke Bert,

habs in der Nacht noch ausprobiert :? :? :? .bei mir wird nur DAT und TXT erzeugt......... PARADOX....
Virus???
:roll: :roll: :roll:

Win neu gestartet und es hat gecklapt..... :) :) aber unter Workbench tut sich nichts... alles beim alten..


Zuletzt geändert von parabello am Mo Okt 27, 2014 11:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: *.bin und *.dat Datei
BeitragVerfasst: Mo Okt 27, 2014 11:24 pm 
Offline

Registriert: Sa Aug 15, 2009 9:26 pm
Beiträge: 95
tappi hat geschrieben:
Hallo,

sorry, wenn das mit der Workbench++, warum auch immer, nicht geht. Man kann mit ccasm.exe in der Konsole auch den Code assemblieren.

Mit STRG + R und dann cmd kommt man zur Konsole. Dort dann den Pfad suchen, wo CCASM liegt. In diesem Ordner muss auch die *.asm Datei liegen.

Mit dem Befehl "cd" wechselt man zu Verzeichnissen in der Konsole. Ein Tipp: Öffne den CCASM Ordner im Explorer, gib "cd" in der Konsole ein und ziehe den Ordner aus dem Verzeichnisbaum in die Konsole. Dann noch ENTER drücken und das korrekte Verzeichnis sollte in der Konsole geladen sein.

Dann assemblieren mit ccasm dateiname.asm


Also es hatt gecklapt so wie du es gesagt hast......Danke. jetzt bleibt noch die richtige Adresse rauszufinden,Sensor meine ich...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2001, 2012 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

© 2004 - 2012 tappertzhofen. Alle Reche vorbehalten.
Seitenanfang | Impressum